5/19/2014

111


„Nein“, sagt der Kopf. „Ja!“ schreit das Herz und der Magen murmelt : „Mir ist so komisch.“
Ich habe Angst vor Entscheidungen, habe Angst vor Dingen, die alles ändern’ könnten. Habe Angst aus meiner sehr gemütlichen Zone herauszutreten und vielleicht etwas zu tun was untypisch für mich ist. Habe Angst, mich zu öffnen & zu viel von mir Preis zu geben. Und doch, ja sogar jeden Tag tue ich all’ das. Ich treffe Entscheidungen, die alles ändern. Ich öffne’ mich Menschen gegenüber die das komplett ausnutzen könnten. 
Mein Kopf sagt „Nein“, weil er weiß was passieren könnte. Er kennt die möglichen Konsequenzen und weiß wie unschön das laufen könnte - deshalb einfach mal nichts riskieren. 
Mein Bauch ist immer unentschlossen, der kann das einfach nicht. 
Und mein Herz? Mein Herz schreit immer als erstes „JA!“, und hat sich in den meisten der Fälle schon längst selbst verschenkt. Deshalb hat es auch ein paar Pflaster und Narben, aber mein Herz stört das nicht. Es fühlt sich schön so wie es ist. Es gibt alles für mich & führt mich zu Menschen, die mir gut tun und denen ich gut tue. Es weiß sofort wen ich kennenlernen sollte - ich folge dann nur und gebe mein Bestes. Klappt das nicht, kommt ein neues Pandapflaster aufs Herz & weiter geht das Leben. Was haben wir schon zu verlieren?

Reflektiere was dein Herz dir sagt.

Kommentare:

Colorful hat gesagt…

Ein wunderschönes Foto und ein noch viel wundervoller Text ♥

Isa hat gesagt…

Der Text ist so mega!

Anthea hat gesagt…

Wunderbarer Text!! Und das Bild gefällt mir auch sehr :-)

Janika Bubela hat gesagt…

wie schön du bist, ich liebe deine bilder :)

Danke für deinen netten Kommentar auf meinem blog, ich bin übrigens zu wordpress gezogen, schau doch mal vorbei wenn du lust hast :)

Liebe grüße!

WWW.YANIKAS.DE