7/23/2011

Eigentlich wollte ich nie so was schreiben.

Aber wie kann man Amy Winehouse tausende von Blogeinträgen widmen, wenn Sie selbst an ihrem Tod Schuld ist und außer ein paar Leuten denkt niemand an die Opfer in Norwegen, die nichts - rein gar nichts für ihren Tod können und nichts verschuldet haben?! Oder an die Opfer aus Afrika, die verhungern und verdursten!
Unverständnis!

Kommentare:

LEXIEH hat gesagt…

right!
Mehr muss man da nicht hinzufügen.

Irrsternchen hat gesagt…

Ich glaube nicht, dass nur "ein paar Leute" außer den News um Amy Winehouse das übrige politische Tagesgeschehen in seiner ganzen Schrecklichkeit nicht erfassen. Allerdings ist es einfacher, darüber zu schreiben, als sich mit dem Schock (den Tod der Sängerin als solches zu bezeichnen finde ich doch sehr unangemessen, aber bereits gelesen) der übrigen Ereignisse auseinander zu setzen.
Ich meine, du schreibst ja auch nichts über Norwegen und Afrika, bzw führst es nur als Argument gegen die Winehouse-Manie im Moment an ;)

Irrsternchen hat gesagt…

Sollte deinen Beitrag übrigens nicht abwerten, ne Gegenmeinung ist ja immer auch gesund ;)
Ich fand hauptsächlich die Verallgemeinerung unpassend..

Irrsternchen hat gesagt…

Gott sei Dank ^^
Liebe Grüße zurück ;)

Liz hat gesagt…

word.
& mein freund hat mich noch abgeholt, war doch nicht so langweilig :) ... wohne in stgt :D